Donnerstag, 2. Oktober 2008

Voting systems for free use are now online

The three winning voting systems, which came out of our first E-Voting-Competition this August in Schloss Hofen, are now to be released!

Everybody can test, use and develop the systems. For free and without the need for licences. They have been based on open source and are hence not restricted, als long as used non commercially.

1st prize: PNYKA
usrn: e-voting
pwt: tester

Links to the source code:
http://www.pnyka.cti.gr/Source/pnyka.tar.bz2
http://www.pnyka.cti.gr/Source/war_files.tar.bz2

Subsidized award: Daniel Ratzinger

Subsidized award: Gerold Grünauer

Wahlsysteme zur freien Verwendung online

Die drei Siegersysteme aus unserer ersten E-Voting Competition, die im August im Schloss Hofen ihren Abschluss gefunden hat, sind nun zur Veröffentlichung bereit!

Jeder kann die Systeme ausprobieren, verwenden und weiterentwickeln. Kostenlos und Lizenzfrei. Sie wurden auf Open Source Komponenten aufgebaut und sind daher keinen Beschränkungen unterworfen, so lange sie nicht kommerziell verwendet werden.

1. Platz: PNYKA
usrn: e-voting
pwt: tester

Links zum Source Code:
http://www.pnyka.cti.gr/Source/pnyka.tar.bz2
http://www.pnyka.cti.gr/Source/war_files.tar.bz2

Förderpreis: Daniel Ratzinger

Förderpreis: Gerold Grünauer

Samstag, 9. August 2008

Final of the E-Voting Competition 2008: Geek Team wins!

The first competition in the field of E-Voting in Europe is finished. Eight systems were submitted, three made in into the final round, which was held during the third International Conference on Electronic Voting in Bregenz, Austria.

And the winner is: The Greek team "PNYKA" which consisted of Iwannis Stamatiou, Christos Manolopoulos, Dimitris Sofotassios, Giorgos Avramidis, Antonis Tatakis, Polyxeni Nakou and Paul Spyrakis of the Universiy of Partas, of the Department for „Research Academic Computer Technology“. The prize money for the winners is 3.000€!

The system convinced the jury as it fulfilled the security requirements and also due to it's usability. It was developed during a research project by the General Secretariat for Research and Technology of the Greek Ministry for Development. It will be publicly available to hold legally non-binding elections for associations and for further development by the internet community. It was created to bring the internet one step forward and it can be used freely by everyone.

The other two systems of Mr. Daniel Ratzinger from Innsbruck, Austria and Mr. Gerold Grünauer from Weiden, Germany, have been awarded with a complimentary prize. The prize was 1.000€ for each of the young programmers.

The E-Voting Competition was organized by the Competence Centre for Electronic Voting and Participation (E-Voting.CC) with the kind support of the Internet Private Association Austria (IPA). The venue for this first edition was Castle Hofen in Bregenz. Castle Hofen is the head quarter of the Centre for Science and Further Education.

The E-Voting.CC team says thank you to all who submitted and congratulates the winners!

Finale der E-Voting Competition 2008: Griechen siegen beim ersten europäischen Wettbewerb zum Thema elektronische Wahlen!

Der erste Wettbewerb zum Thema elektronische Wahlen ging in die letzte Runde. Acht Systeme wurden eingereicht, drei davon zum Finale im Rahmen der Dritten internationalen Konferenz über E-Voting eingeladen.

Nun steht der Sieger fest: Das griechische Team „PNYKA“, bestehend aus Iwannis Stamatiou, Christos Manolopoulos, Dimitris Sofotassios, Giorgos Avramidis, Antonis Tatakis, Polyxeni Nakou und Paul Spyrakis von der Universität Partas, Abteilung „Research Academic Computer Technology“, gewannen den Wettbewerb. 3.000€ gehen an das Gewinner-Team!

Das System hat die Jury überzeugt, da es sowohl die sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllt hat, als auch von der Benutzerfreundlichkeit im Alltag einsetzbar ist. Es wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes des General Sekretariats für Forschung und Technologie des Ministeriums für Entwicklung programmiert. Es wird der Öffentlichkeit zur Abhaltung von nicht rechtsbindenden Internet-Wahlen, etwa für Vereine, und zur Weiterentwicklung zur Verfügung stehen. Es stellt somit einen Fortschritt des Internet dar, das System kann von jedem kostenlos eingesetzt werden.

Die beiden anderen Sytseme der Herren Daniel Ratzinger aus Innsbruck, Österreich, und von Herrn Gerold Grünauer aus Weiden, Deutschland, erhalten die Anerkennungspreise die der Förderung und der Weiterentwicklung der Systeme dienen sollen. Jeweils 1.000€ werden ausbezahlt.

Die E-Voting Competition wird vom Kompetenzzentrum für elektronische Wahlen und Partizipation (E-Voting.CC) mit der freundlichen Unterstützung der Internet Privatstiftung Austria –IPA- veranstaltet. Der Austragungsort war Schloss Hofen, welches der Sitz des Zentrums für Wissenschaft und Weiterbildung ist.

Das E-Voting.CC Team dankt allen Einreichern und gratuliert den Gewinnern!

Freitag, 18. Juli 2008

E-Voting Competition 2008: Die drei Finalisten stehen fest!

Aus den Einsendungen aus ganz Europa wurden von unserer Expertenjury drei Finalisten ausgewählt, die sich im Finale in Bregenz messen werde. Allen Teilnehmern sei vorab für ihre Motivation gedankt, und wir hoffen diese bei weiteren Veranstaltungen wieder an Bord zu haben!

Ablauf des Finales:

- Jedes Team ist aufgefordert in 45 Minuten ihr System der Jury, den anderen Teilnehmern und interessierten Zusehern mittels PowerPoint Präsentationen vorzustellen.
- Die anderen Teams sollen anhand der Präsentation sowie gezielter Fragestellungen mögliche Schwächen des Gegnerteams aufdecken.
- Bei der Vorführung der Systeme selbst soll ein Wahlprozess demonstriert werden der sowohl die Wahl als auch das Auszählprozedere umfasst.
- In der anschließenden Frage- & Antwort-Session sollen etwaige Schwächen der Gegner aufgedeckt werden.

Wir gratulieren noch mal herzlich den Finalisten und wünschen Ihnen viel Glück vor den strengen Augen der Jury!

Team-Name: Daniel Ratzinger
Mitglied: Daniel Ratzinger
Land: Österreich
Systembeschreibung: Nach Ausrufung der Wahl kann der Administrator die Wahlberechtigten über den Beginn der Wahlphase via E-Mail oder SMS informieren. Alle Wahlberechtigten erhalten eine Wahl-Nummer, die den Besitzer zur Registrierung auf einer Wahlplattform ermächtigt. Dort können Stimmen geheim und sicher abgegeben werden wobei die Authentifizierung des Wählers ebenfalls über E-Mail oder SMS vorgenommen wird.

Team-Name: Gerold Grünauer
Mitglied: Gerold Grünauer
Land: Deutschland
Systembeschreibung: Dieses System ermöglicht kleinen bis mittleren Organisationen die Abwicklung von benutzerfreundlichen Wahlen über das Internet unter Wahrung der Anonymität, der Sicherheit und Transparenz. Das System berücksichtigt besonders die Geheimhaltung und Integrität der abgegebenen Stimmen.

Team-Name: PNYKA

Mitglieder: Yannis Stamatiou, Christos Manolopoulos, Dimitris Sofotassios, Giorgos Avramidis und Antonis Tatakis
Land: Griechenland
Systembeschreibung: Pnyka ist ein Internet basiertes E-Voting System das im Rahmen eines Forschungsprogrammes des “General Secretariat for Research and Technology” des griechischen Ministeriums für Entwicklung erarbeitet wurde.

Wir freuen uns auf eine spannende Competition!

The E-Voting-Competition 2008 presents: The three finalists!

The finalists have been selected and will all take part in the final in Bregenz according to our competition requirements. We got submissions from teams throughout Europe and our jury has decided on three which will be invited.
We also want to thank all submitters for their motivation and encourage them to stay tuned for infos on a possible sequel of our competition in the next year.


The final will be held as follows:
- Every team has 45 minutes to present the system to the others and to the jury using Powerpoint slides.
- Each team shall analyse the slides in order to pose questions and to detect weaknesses in the other systems.
- Then a practical demonstration is to be given where each team has to set up an election, demonstrate how voters will vote and how the results will be counted. Teams will 30 minutes for that.
- Finally there will be a 30 minute Question & Answer Session per team where critical questions can be posed by the other teams and the jury members.


We congratulate all three teams for this "step into the ring":

Team name: Daniel Ratzinger
Member: Daniel Ratzinger
Country: Austria
Short system description: After the setting up of the election the administrator can inform all eligible voters about the start of the election period via Email or SMS. The voters get a voting number, which enables them to register on the voting platform. There the vote can be cast securely, the voters are authenticated via Email or via SMS.

Team name: Gerold Grünauer
Member: Gerold Grünauer
Country: Germany
Short system description: The submitted system enables small to medium sized associations to hold anonymous, safe, usable and transparent elections via the Internet. The system respects the secrecy and the integrity of the election.

Team name: PNYKA
Country: Greece
Members: Yannis Stamatiou, Christos Manolopoulos, Dimitris Sofotassios, Giorgos Avramidis and Antonis Tatakis
Short system description: Pnyka is an internet based electronic voting system which was developed within the scope of a research program of the General Secretariat for Research and Technology of the Greek Ministry of Development.

Again our congratulations to the finalists, we are looking forward to the final in Bregenz!

Montag, 14. Juli 2008

The finalists have been determined. Now it's up to the final in Bregenz!

The jury has decided on which of the submitted systems are in the final round and invites the participants to Bregenz where the Competition will take place.

We congratulate the finalists and are looking forward to an exciting last round!

Die Finalisten stehen fest. Jetzt wartet alles auf das Finale in Bregenz!

Die Jury hat sich für die drei erst gereihten Systeme entschieden und lädt die Teilnehmer der Teams nach Bregenz zur Competition ein.

Wir gratulieren den Finalisten und freuen uns auf eine spannende letzte Runde!

Montag, 16. Juni 2008

Submission closed...

The deadline for the submission of voting systems was due to on Friday. Now the systems will be examined by our Jury of Experts.
We thank all participants for their submissions and wish good luck!

Einreichungsfrist ist abgelaufen...

Die Frist für die Einreichung ist am Freitag verstrichen. Nun geht es für die Systeme in die spannende Begutachtungsphase durch unsere Expertenrunde.
Wir danken für alle Einreichungen und halten die Daumen!

Donnerstag, 5. Juni 2008

Countdown für die Einreichung: noch 0 Tage!

Die letzte Woche vor Ende der Einreichungsfrist steht vor der Tür! Noch null Tage bis zur Deadline.

Wir danken allen Teams, die sich bereits angemeldet haben und wünschen viel Glück!

Nutzen auch Sie die Chance um Ihr E-Voting System ins Rennen um das beste Wahlsystem zu schicken. Ganz einfach das Anmeldeformular unter Submission herunterladen, ausdrucken oder gleich am PC ausfüllen und an uns schicken.

Sie sichern Sie sich dadurch die Chance auf einen spannenden Wettbewerb samt Hacking-Competition und darüber hinaus winken Geldpreise in Summe von 5.000€ für die ersten drei Plätze sowie die Möglichkeit sich einen Namen in einem interessanten Arbeitsfeld zu machen! Die besten drei Einreicherteams werden nach Bregenz zum Finale von uns eingeladen.

Also gleich anmelden und mitmachen!

Contdown for submission: 0 days to go!

The last week before submission will be closed is about to begin! Only zero days to go before the deadline.

We thank all teams who already have registered and we wish you good luck!

Take the chance to submit your E-Voting system and take part in the run for the best voting software. It's easy: Just download the registration form at submission, print it or fill it in on your PC and send it to us.

You get the opportunity to take part in an exciting event including a hacking competition, further you can win monetary prizes summing up to 5.000€ for the first three teams and you can make your name known in an interesting field! The best three submissions will be invited to the final in Bregenz this August.

So register now and participate!

Donnerstag, 15. Mai 2008

Official submission now opened!

The official registration for the E-Voting Competition 2008 is now open! Please find the forms under the topic "Submission". Last date for submission is the 13th of June 2008.

Submission form now online!

The registration for the E-Voting-Competition 2008 is now officially opened! We would like to thank you for all your requests.

Please fill in the PDF form, print and sign it and send it via fax +43 1 3193955 or email until the 13th of June 2008. Please send further information or documentation material via email.

Good luck!


Word form:
Submission-form-Comp2008 (doc, 270 KB)

PDF form:
Submission-form-Comp2008-fill-in (pdf, 83 KB)

Please find the underlying competition conditions here:
competitive-conditions (pdf, 84 KB)

Mittwoch, 14. Mai 2008

Einreichformular jetzt online!

Die Anmeldung zur E-Voting Competition 2008 ist nun offiziell gestartet! Wir danken für die vielen Anfragen im Vorfeld.

Bitte füllen Sie das PDF Formular aus, drucken sie es aus und senden Sie es unterschrieben an uns per Fax an
+43 1 3193955 oder eingescannt per Email an 2008@e-voting-competition.at bis zum 13. Juni 2008 zurück. Bitte fügen Sie darüber hinaus gehendes Informations- und Dokumentationsmaterial der Email bei.

Viel Erfolg!

Word Formular:
Anmeldung-Comp2008 (doc, 272 KB)

PDF Formular:
Anmeldung-Comp2008-ausfuellbar (pdf, 86 KB)

Bitte beachten Sie auch die dem Wettbewerb zugrundeliegenden Bedingungen:
Wettbewerbsbedingungen (pdf, 85 KB)

Newsletter

Subscribe to the E-Voting.CC community newsletter:


User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Final of the E-Voting...
The first competition in the field of E-Voting in Europe...
e-voting.cc - 2. Dez, 16:21
Voting systems for free...
The three winning voting systems, which came out of...
e-voting.cc - 8. Okt, 10:21
Wahlsysteme zur freien...
Die drei Siegersysteme aus unserer ersten E-Voting...
e-voting.cc - 8. Okt, 10:19
Finale der E-Voting Competition...
Der erste Wettbewerb zum Thema elektronische Wahlen...
e-voting.cc - 11. Aug, 00:37
Und? Wer hat gewonnen?
Gerold Grünauer, Daniel Ratzinger (mit dem Papst...
Adrian Vukowa - 7. Aug, 14:38

Links

Suche

.